Kalkfix® 90+2S

Witteler Kalkfix® 90+2S besteht zu 50 % aus Calciumoxid. Dieser Kalk zeichnet sich besonders durch seinen hohen pH-Wert sowie durch eine hohe Reaktivität aus. Durch Hinzugabe des Schwefeldüngers Casovit® hat Kalkfix® 90+2S einen Schwefelanteil von 2%.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • hoher pH-Wert
  • hohe Reaktivität
  • Zusatz von Schwefel

Datenblatt:

Kennzeichnung nach DüMV: Kalkdünger aus der Sodaherstellung
50 % CaO Calciumoxid
Inhaltstoffe: 90 % CaCO3 Calciumcarbonat
2 % MgCO3 Magnesiumcarbonat
2 % S Schwefel
51 % Basisch wirksame Bestandteile
Bezeichnung: Kalkfix® 90+2S
Aussehen: weiß-grau
Vermahlung: 80 % < 1,0 mm
Anlieferform: per Sattelzug (~26 to)
Reaktivität: 65 %
Feuchtegehalt: 2-4 Mass.-%
pH-Wert: 12
Rel. Dichte: 1,3 to/m³

Anwendung:

Kalkfix® 90+2S wird als Dünger auf Ackerflächen eingesetzt. Die Anwendung reicht dabei von der Bodenvorbereitung für die Saat bis hin zur langfristigen Bodenverbesserung.

Nutzen:

Kalkfix® 90+2S wirkt sich in erster Linie auf den pH-Wert des Bodens und die Bodenstruktur aus. Durch die Neutralisation zu saurer Böden werden die im Boden vorhandenen Nährstoffe mobilisiert und die Nährstoffverfügbarkeit effektiv erhöht. Dies schafft optimale Voraussetzungen für gesundes Pflanzenwachstum.
Die Kalkung wirkt sich nicht nur positiv auf die Wasserführung und die Durchlüftung der Böden aus, sondern trägt zusätzlich zur Erhaltung der Krümelstruktur bei.
Der Einsatz von Kalkfix® 90+2S bildet die Grundlage für einen erfolgreichen Ackerbau, sowohl aus wirtschaftlicher als auch aus ökologischer Sicht. Durch den Zusatz von 2% Schwefel wird den Pflanzen ein lebensnotwendiger Nährstoff zur Verfügung gestellt, der für die Ausprägung des Aminosäuremusters und somit unentbehrlich für den Eiweißaufbau ist. Durch die Zugabe von Schwefel wird die Ertragsbildung gefördert und die Qualität der Ernte gesteigert.

Datenblätter und Zertifikate:

Kalkfix® 90+2S